Pfefferkorn Ingenieure VBI

Tragwerksplanung im Hoch- und Ingenieurbau

HG013

Philosophie

Pfefferkorn Ingenieure ist ein inhabergeführtes Ingenieurbüro, welches  seit über 55 Jahren auf allen Gebieten der Tragwerksplanung bundesweit tätig ist.

Das Hauptbüro befindet sich in Stuttgart, ein Zweigbüro ist in Ellhofen bei Heilbronn angesiedelt. Unsere Kernmannschaft besteht aus 20 Mitarbeitern, welche im Mittel 16 Jahre Betriebszugehörigkeit aufweisen. Diese erfahrenen Mitarbeiter sind unser Kapital, mit denen wir auch sehr anspruchvolle Bauvorhaben meistern.

Besondere Kenntnisse besitzen wir in der Planung großer fugenloser Bauten. Diese Erfahrung haben wir in dem 1990 erstmals erschienenen Buch „Ausgedehnte fugenlose Stahlbetonbauten, Erfahrungsbericht aus 3 Jahrzehnten“ veröffentlicht.

Ideenreichtum, verbunden mit Sorgfalt und planerischer Ordnung bilden für uns die Grundlagen der Tragwerksplanung. Materialübergreifendes Denken und fachübergreifende Auseinandersetzung mit den Themen der anderen Fachingenieure ist unserer Auffassung nach selbstverständlich bei der Erarbeitung der optimalen Tragwerkslösung in wirtschaftlicher und konstruktiver Hinsicht.

Die Einhaltung vorgegebener Kostenobergrenzen und Terminpläne gewährleisten eine reibungslose Projektabwicklung.

Die Grundlagen, für die oben genannten Punkte, legen wir bereits in den ersten Leistungsphasen bis zum Entwurf.

Daher ist hier eine enge, persönliche Betreuung der Architekten, Bauherren und Fachplaner unabdingbar. In diesem Stadium bringt die Geschäftsleitung zusammen mit dem Projektleiter ihre gesamte Erfahrung  ein.

Die anschließenden statischen Berechnungen und Ausführungsplanungen sind nur notwendiger Nachweis für die Richtigkeit des optimalen Entwurfs.

 

Der Erfolg von Pfefferkorn Ingenieure beruht auf der engen Zusammenarbeit mit den Architekten.

Tragwerke können sich dem Ganzen unterordnen oder das Ganze hervorheben.

Wichtig ist nur das Ergebnis, der ganzheitliche Charakter eines fertiggestellten Bauwerks.

Hierzu ist es unabdingbar, dass Architekten, Tragwerksplaner, Gebäudetechniker, Klimaingenieure und Bauphysiker von den ersten Ideen an eng zusammenarbeiten und eine gemeinsame Sprache sprechen.

Anspruchsvolle Bauvorhaben sind abhängig vom optimalen Tragwerksentwurf, sowie von der Übereinstimmung von Werkstoffen, Fügungen und statischem System.
Gelingt diese Kombination, wird die Konstruktion zum Träger der Architektur.

Dabei vertrauen Siegfried Aeckerle, Sven Ortlieb und ihre Ingenieure auf die langjährige Erfahrung und den Grundsatz:
- entwerfen
- konstruieren
- und dann erst rechnen

Der rechnerische Nachweis bestätigt nur die Richtigkeit der optimalen konstruktiven Lösung.

Wichtiger als Rechnen ist die enge persönliche Betreuung der Architekten in den ersten Leistungsphasen, da hier die Grundlagen für ein erfolgreiches Projekt entwickelt werden.